Barrique
Worttrennung: Bar-rique (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
früher französisches Weinmaß
2.
Weinfass aus Eichenholz
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der Lagerung in Barriques findet man im Glas ein tiefes Purpur vor mit fast schwarzen Reflexen.
Die Welt, 25.03.2006
Vergeben wurde die Auszeichnung für den im Barrique gereiften Tropfen bei der 2.
Der Tagesspiegel, 26.11.2004
Chips sind viel billiger, als das langwierige Reifen in teuren Barriques.
Die Welt, 06.09.2003
Auch hier experimentiert man mit dem Barrique herum, doch so vereinzelt, daß man das als beinahe komische Fußnote abtun kann.
Süddeutsche Zeitung, 31.05.1999
Der Winzer verwendet seine gebrauchten Barriques nun auch noch ein drittes und viertes Mal.
Die Zeit, 10.01.2011, Nr. 02
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausbau Eiche Fässern Weine ausgebaut gebrauchten gelagert reift vergoren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Barrique‹.

Worthäufigkeit

selten häufig

Ältere Wörterbücher

Korpustreffer

Referenzkorpora
Zeitungskorpora
Spezialkorpora