LogistikSubstantiv
Femininum, -; nur im Singular
Aussprache:
Herkunft: Griechisch
Worttrennung: Lo-gis-tik (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
mathematische Logik
2.
Militär Planung, Bereitstellung u. Einsatz der für militärische Zwecke erforderlichen Mittel u. Dienstleistungen zur Unterstützung der Streitkräfte; Versorgung(sapparat) einer Truppe
3.
Wirtschaft Gesamtheit aller Aktivitäten eines Unternehmens, die die Beschaffung, die Lagerung u. den Transport von Materialien u. Zwischenprodukten, die Auslieferung von Fertigprodukten, also den gesamten Fluss von Material, Energie u. Produkt betreffen
OpenThesaurus (05/2016)

Thesaurus

Synonymgruppe
Nachschubwesen
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Assoziationen
  • E-Procurement · elektronische Beschaffung
Mathematik
Synonymgruppe
Mathematische Logik · Metamathematik · symbolische Logik
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Berechenbarkeitstheorie · Rekursionstheorie
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ölbereich rutschte in die roten Zahlen, gut entwickelte sich hingegen die Logistik.
Der Tagesspiegel, 09.12.1999
Obwohl die Kinder mittlerweile laufen können, ist die Logistik immer noch ein Problem.
Süddeutsche Zeitung, 25.03.1998
Die Logistik hat es an sich nicht nötig, bei Hume irgendwelche Anleihen aufzunehmen.
Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie, Bd. 2: Neuzeit und Gegenwart. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1952], S. 2283
Wie beim Schlieffen-Plan hatte auch die militärische Logistik der deutschen Wehrmacht keine Reserven.
Müller, Heiner: Ich wünsche mir Brecht in der Peep-Show. In: ]Zur Lage der Nation], Berlin: Rotbuch-Verl. 1990 [1988], S. 61
Das Wort "Logistik", ursprünglich nur für den militärischen Bereich im Gebrauch, ist in jüngerer Zeit zu einem Modewort geworden.
o. A. [jr., M.-M.]: Logistik. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1977]
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beschaffung Bundesvereinigung Controlling Distribution Einkauf Entsorgung Express Fachmesse Fertigung Finanzdienstleistungen Fraunhofer-Institut Güterkraftverkehr Informationstechnik Informationstechnologie Lagerhaltung Marketing Materialfluss Materialwirtschaft Produktion Seeverkehrswirtschaft Service Spedition Telematik Touristik Transport Unternehmensplanung Verpackung Vertrieb ausgefeilte ausgeklügelte

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Logistik‹.

Wortbildung

mit Logistik als Letztglied Paralogistik
Ableitung von Logistik logistisch

Worthäufigkeit

selten häufig

Ältere Wörterbücher

Korpustreffer

Referenzkorpora
Zeitungskorpora
Spezialkorpora