QuasselstrippeSubstantiv
Femininum
Aussprache:
Wortzerlegung: ↗quasselnStrippe
Worttrennung: Quas-sel-strip-pe (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
salopp, scherzhaft, veraltend Telefon
2.
salopp, abwertend jmd., der unentwegt redet
OpenThesaurus (05/2016)

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemand) hört sich gerne reden · (jemand) redet viel, wenn der Tag lang ist · Dampfplauderer · Dauerquassler  ugs. · Kaffeetante  ugs. · Laberbacke  ugs. · Laberkopf  ugs. · Laberkopp  ugs. · Labertasche  ugs. · Plappermaul  ugs. · Plaudertasche  ugs. · Powertalker · Quasseltante · Quatschkopp  ugs. · Schwätzer
Assoziationen
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als er nach etwa einer halben Stunde zurückkommt - die Quasselstrippe telefoniert immer noch.
Bild, 22.08.1997
Es ist ziemlich ruhig im Cockpit unseres Tornados, wir sind sowieso beide keine Quasselstrippen.
Süddeutsche Zeitung, 21.03.2000
Hinter der verbirgt sich jener schweigsame Revolvermensch, der die Quasselstrippe ins Jenseits befördern will.
Der Tagesspiegel, 09.05.1999
Unmittelbar nach dem bislang größten Erfolg ihrer Karriere war aber selbst die sympathische Quasselstrippe aus Coral Springs in Florida kurzzeitig sprachlos.
Die Zeit, 23.01.2013 (online)
Ein paar Makros genügen, schon verwandelt sich Word in ein leistungsfähiges Werkzeug zur Textanalyse und sogar in eine nützliche Quasselstrippe.
C't, 2001, Nr. 5
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kommunikationstalente

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Quasselstrippe‹.

Worthäufigkeit

selten häufig

Ältere Wörterbücher

Korpustreffer

Referenzkorpora
Zeitungskorpora
Spezialkorpora