hinziehenVerb
Aussprache:
Wortzerlegung: ↗hin-ziehen
Worttrennung: hin-zie-hen (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
gehoben an einen bestimmten Ort, in eine bestimmte Richtung ziehen, gehen
Beispiele:
Lasset mich heute noch hinziehen [in die Wildnis] ! [RoseggerWaldschulmeister1,46]
2.
dahinziehen, sich einherbewegen
Beispiele:
Vogelschwärme, Wolken ziehen am Himmel hin
3.
etw. zieht jmdn. zu jmdm., etw. hinjmd. wird durch etw. von jmdm., etw. angezogen
Beispiele:
es zog ihn unwiderstehlich zu ihr hin
es zieht uns immer wieder, mit Gewalt zum Gebirge, nach dem Süden hin
tatsächlich gibt es Frauen, die nichts zu ihren Kindern hinzieht [Gesundheit1965]
sich zu jmdm., etw. hingezogen fühlen
Beispiele:
sie fühlte sich zu dem Fremden hingezogen
zu dieser Art von Musik fühlt er sich stark hingezogen
4.
sich hinziehensich über eine längere Zeit erstrecken
Beispiele:
diese Verhandlungen, Gespräche ziehen sich schon lange, über Wochen hin
der Prozess hat sich über Jahre hingezogen
die Reparatur zog sich bis zum Abend hin
Ich hatte Leute zum Tee; das hat sich hingezogen [Th. Mann9,301]
5.
etw. verzögern, aufschieben
Beispiele:
diese Sache, der Prozess wurde immer wieder hingezogen
Vielleicht gelingt es mir, den Abmarsch bis zum Mittag-Alarm hinzuziehen [ApitzNackt489]
6.
sich hinziehensich langhin erstrecken
Beispiele:
über die Höhen, auf dem Kamm zieht sich ein idyllischer Pfad hin
vor den Fenstern zieht sich eine Holzgalerie hin
OpenThesaurus (05/2016)

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) (endlos) in die Länge ziehen · (sich) endlos hinziehen  ugs. · (sich) hinschleppen  ugs. · (sich) hinziehen  ugs. · (sich) ziehen  ugs. · (sich) ziehen und ziehen  ugs. · (sich) ziehen wie (ein) Kaugummi  ugs. · dauern (gesprochene Sprache, mit langgezogenem 'au')  ugs. · dauern und dauern  ugs. · endlos dauern · jeden zeitlichen Rahmen sprengen · kein Ende nehmen  ugs. · später und später werden (und)  ugs. · unerwünscht viel Zeit in Anspruch nehmen
Assoziationen
  • (die) Jahre gingen ins Land · Jahre vergingen, und (...) · nach (endlos) langer Zeit · nach Jahr und Tag
  • ...marathon · Endlos... · Marathon... · ad infinitum · bis zum Gehtnichtmehr  ugs. · endlos · endlos weiter · immer weiter · nicht abreißen · nicht enden wollen · nicht enden wollend · ohne dass ein Ende abzusehen ist · uferlos · unaufhörlich · unbeschränkt · unendlich · unermesslich · unmessbar · unzählig · überlang
  • (eine) unendliche Geschichte  ugs. · kein Ende abzusehen · kein Ende in Sicht · kein Land in Sicht  ugs.
  • (eine) ziemliche Zeit  ugs. · (eine) ziemliche Zeitlang  ugs. · (schon) eine Weile  ugs. · (schon) seit Jahren · (schon) seit Jahrzehnten · (schon) seit Monaten · (schon) seit Wochen · (schon) seit langen Jahren · bereits lange · eine Zeitlang · eine ganze Weile  ugs. · ewig  ugs. · ewig lange · ewig und drei Tage  ugs. · geraume Zeit · lange · lange Jahre · lange Zeit · lange schon · längere Zeit · längst · schon eine (halbe) Ewigkeit  ugs. · schon eine ganze Zeit  ugs. · schon lange · schon längst · seit Ewigkeiten · seit Langem · seit Längerem · seit einer Ewigkeit · seit einer ganzen Weile · seit einiger Zeit · seit ewigen Jahren · seit ewigen Zeiten  ugs. · seit geraumer Zeit · seit längerer Zeit · seit vielen Jahren
  • Jahre später (...)  ugs.
  • eine halbe Ewigkeit · endlos · endlos lange · ewig · ewig lange · lange · lange Zeit · sehr lange · ziemlich lange
  • (künstlich) hinauszögern · Zeit herausschinden · Zeit schinden · auf Zeit spielen · versuchen, Zeit zu gewinnen
  • an kein Ende kommen · kein Land sehen · so schnell nicht fertig werden
  • (das) kann dauern · (das) kann sich (noch) hinziehen
  • Aus der Ruhe kommt die Kraft.  ugs. · Eile mit Weile. · In der Ruhe liegt die Kraft.  ugs. · nichts überstürzen
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir werden seinen Rat, wann immer wir ihn brauchen, gerne hinzuziehen.
Die Welt, 17.07.2003
Die Aufnahmen zu dieser CD zogen sich über zwei Jahre hin, und jetzt kann man die CD auch endlich kaufen.
Der Tagesspiegel, 04.08.2001
Der Abschluß der mehrfach unterbrochenen Arbeiten zog sich bis etwa 1230 hin.
o. A.: Lexikon der Kunst - D. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 6872
Der Übergang könnte sich daher länger hinziehen, wobei krisenhafte Entwicklungen keinesfalls auszuschließen sind.
Nr. 63: Vorlage Duisberg an Kohl vom 19. Oktober 1989. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 6423
Es zog sich, entgegen allen Erwartungen, über 50 Tage hin.
o. A.: Die Kirche in der Gegenwart. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1971], S. 15701
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abendstunden Auslieferungsverfahren Bauarbeiten Ermittlungen Genehmigungsverfahren Gerichtsverfahren Hängepartie Mitternacht Prozedur Prozess Rechtsstreit Regierungsbildung Streit Verfahren Verhandlungen Weile Zeitraum bis endlos erfahrungsgemäß jahrelang lange länger monatelang quälend voraussichtlich woanders wochenlang zieht zäh

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinziehen‹.

Worthäufigkeit

selten häufig

Ältere Wörterbücher

Korpustreffer

Referenzkorpora
Zeitungskorpora
Spezialkorpora