„durchschnittswert“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

durchschnittswert
GrammatikAdjektiv (computergeneriert)
Worttrennungdurch-schnitts-wert (computergeneriert)
WortzerlegungDurchschnittwert
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durchschnittswerte oder statistische Diagramme erzeugt man daraus mit den Bordmitteln der Tabellenkalkulation - schneller als in jeder Datenbank.
C't, 1999, Nr. 3
Hinzukommt, dass oft Durchschnittswerte über mehrere Jahre dargestellt werden.
Die Zeit, 06.05.2013, Nr. 19
(PS: die Prozent-Angaben sind Durchschnittswerte Ost / West)
Bild, 24.11.2000
2151 Abrechnungen aus elf Stadtregionen wurden ausgewertet und Durchschnittswerten einzelner Kostenpositionen errechnet.
Die Welt, 06.06.2005
Diese Zahlen sind Durchschnittswerte sozialer Gruppen, sie geben also nicht das ganze Ausmaß der Einkommensdifferenzierung wieder.
Die Zeit, 18.02.1985, Nr. 07
Zitationshilfe
„durchschnittswert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchschnittswert>, abgerufen am 22.01.2018.

Weitere Informationen …