„Abschiedsfest“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Abschiedsfest, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Abschiedsfest(e)s · Nominativ Plural: Abschiedsfeste (computergeneriert)
Worttrennung Ab-schieds-fest (computergeneriert)
Wortzerlegung AbschiedFest

Verwendungsbeispiele für ›Abschiedsfest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele veranstalten dann ein rauschendes Abschiedsfest und fangen ein neues Leben an.
Die Zeit, 09.01.1998, Nr. 3
Sein Abschiedsfest ist gleichzeitig die Generalprobe für die Olympischen Spiele.
Bild, 01.09.2000
Der Applaus auch der türkischen Fans war überwältigend - und wem gibt ein Verein schon so ein Abschiedsfest.
Die Welt, 29.07.2003
Frau Bern, eine Nachbarin, hatte gesammelt und bereitete mir ein kleines Abschiedsfest.
Knop, Jürgen: Im Irrenhaus. In: Klee, Ernst (Hg.), Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 64
Ende September schied ich von Oberndorf und man bereitete mir ein glänzendes Abschiedsfest im »Goldenen Engel«.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 4905
Zitationshilfe
„Abschiedsfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschiedsfest>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschiedsfeier
Abschiedsessen
Abschiedsbrief
Abschiedsbesuch
Abschiedsbankett
Abschiedsgedanke
Abschiedsgeschenk
Abschiedsgesuch
Abschiedsgruß
Abschiedsklaps