„Anglisierung“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Anglisierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) (computergeneriert)
WorttrennungAn-gli-sie-rung · Ang-li-sie-rung (computergeneriert)
Wortzerlegunganglisieren-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Anglisierung unserer Sprache steigert sich allmählich in eine monströse Lächerlichkeit.
Süddeutsche Zeitung, 21.06.2002
Schließlich ist es dringend geboten, sich mit der grassierenden Anglisierung der Alltagssprache zu befassen.
Die Welt, 29.07.2000
Ist die Anglisierung der Sprachen bloße Mode oder nicht vielmehr der unvermeidliche Reflex einer faktischen Hegemonie englischsprachiger Länder in Technik, Wissenschaft, Wirtschaft, Verkehr, Pop-Kultur?
Die Zeit, 26.01.1976, Nr. 04
Es ist daher nicht schlüssig, einerseits den "Ausbaurückstand" des Deutschen zu konstatieren und andererseits zum Bremsen der unnötigen inneren Anglisierung aufzufordern.
Die Zeit, 06.09.1996, Nr. 37
Gleichzeitig gibt es Europäisierung nicht ohne Globalisierung, und so ging auf dem Münchner Germanistentag auch das Gespenst der Anglisierung um.
Die Welt, 16.09.2004
Zitationshilfe
„Anglisierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Anglisierung>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anglisieren
Anglikanismus
anglikanisch
Anglikaner
Angliederung
Anglisierungsprozess
Anglist
Anglistik
anglistisch
Anglizismus