„Bärenpark“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Bärenpark, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bärenparks · Nominativ Plural: Bärenpärke/Bärenparks/Bärenparke (computergeneriert)
WorttrennungBä-ren-park (computergeneriert)
WortzerlegungBärPark

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem Bau einer Freianlage von 7000 Quadratmetern konnten die Tiere jetzt in den Bärenpark umziehen.
Süddeutsche Zeitung, 15.07.1998
Ich stamme aus dem kleinen, rund 5100 Einwohner fassenden Städtchen Worbis, in dem das Projekt "Alternativer Bärenpark" ins Leben gerufen wurde.
Die Zeit, 22.09.1997, Nr. 38
Aber auchInformationen zum Tier- und Artenschutz sowie die Seiten über den ersten Alternativen Bärenpark in Deutschland seien häufig abgerufen worden.
Der Tagesspiegel, 19.08.1998
Zitationshilfe
„Bärenpark“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bärenpark>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bärennatur
Bärenmütze
bärenmäßig
Bärenmarkt
Bärenlauch
Bärenrobbe
Bärenruhe
bärenruhig
Bärenschinken
Bärenschlaf