„Börsianerin“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Börsianerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) (computergeneriert)
Worttrennung Bör-si-ane-rin · Bör-sia-ne-rin (computergeneriert)
Wortzerlegung Börsianer-in

Verwendungsbeispiele für ›Börsianerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Männer mussten draußen bleiben, denn mit ihnen hatten die Börsianerinnen schlechte Erfahrungen gemacht.
Der Tagesspiegel, 08.09.2002
Es gebe eine größere Verkaufsorder von einem ausländischen institutionellen Anleger, so eine Börsianerin.
Die Welt, 06.12.2000
Berlin - Die Zeit nach dem nächsten Höhepunkt beschäftigt derzeit Börsianerinnen und Börsianer weltweit.
Die Welt, 15.12.2005
Die Börsianerin begründete dies mit der Hoffnung auf zusätzliche geldpolitische Lockerungen von Seiten der US-Notenbank (Fed).
Die Zeit, 10.09.2012 (online)
Zitationshilfe
„Börsianerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/B%C3%B6rsianerin>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Börsianer
Börsenzulassung
Börsenzeitung
Börsenzeit
Börsenwesen
börslich
Borste
borstenartig
Borstenbesen
Borstengras