„Babyphon“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Babyphon, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: -s · Nominativ Plural: -e/-s (computergeneriert)
Worttrennung Ba-by-phon (computergeneriert)
Wortzerlegung  Baby Phon

Verwendungsbeispiele für ›Babyphon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie haben schon mit dem Babyphon gelernt, jederzeit nach Mama rufen zu können.
Die Welt, 15.10.2003
Als ich in der Bar das Babyphon einschaltete, war furchtbarer Lärm zu hören.
Die Zeit, 23.07.2013, Nr. 30
Obwohl auch hier die Zimmer kindgerecht eingerichtet und mit Babyphon ausgestattet sind, geht es in diesen Betrieben wesentlich familiärer und schlichter zu.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.1996
So ist das Mikrofon nicht ganz so empfindlich wie bei einem Babyphone.
Bild, 19.10.2000
Die passwortgeschützte Webcam als Babyphone hingegen beruhigt nicht nur die Eltern auf der Fete bei Freunden mit Internet-Zugang, sondern sorgt gleich auch noch für Gesprächsstoff.
C't, 1999, Nr. 19
Zitationshilfe
„Babyphon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Babyphon>, abgerufen am 21.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Babypause
Babynest
Babynahrung
Babylonismus
babylonische Sprachverwirrung
Babypuppe
babyrosa
Babysachen
Babyschuh
Babyschwimmen