„Bundesdistrikt“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Bundesdistrikt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bundesdistrikt(e)s · Nominativ Plural: Bundesdistrikte (computergeneriert)
WorttrennungBun-des-dis-trikt (computergeneriert)
WortzerlegungBundDistrikt

Thesaurus

Synonymgruppe
Bundesdistrikt · Bundesterritorium · bundesunmittelbares Gebiet
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man hatte es groß vor, und der neue Bundesdistrikt wurde auch gleich in alle brasilianischen Landkarten eingetragen, wo man ihn noch jetzt bewundern kann.
Die Zeit, 16.04.1953, Nr. 16
Unter den Bewohnern dieses Viertels ist der Unmut über die Pläne zur Neugestaltung des Bundesdistrikts erheblich.
Die Zeit, 05.10.1979, Nr. 41
Neben der Parlamentswahl durften die Mexikaner erstmals auch den Gouverneur im Bundesdistrikt der mexikanischen Hauptstadt bestimmen.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.1997
Der Vorsitzende der Jungen Gruppe der CDU / CSU-Fraktion fordert, Berlin zum Bundesdistrikt zu machen.
Die Welt, 17.10.2003
Auch er glaubt, dass Berlin als Bundesdistrikt am besten mit seiner Rolle als Hauptstadt Deutschlands bedient wäre.
Die Welt, 23.01.2004
Zitationshilfe
„Bundesdistrikt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bundesdistrikt>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bundesdeutsch
Bundesdatenschutzgesetz
Bundesbürger
Bundesbruder
Bundesbildungsministerium
Bundesdurchschnitt
Bundesebene
bundeseigen
Bundeseigentum
bundeseinheitlich