„Chemieprofessor“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Chemieprofessor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Chemieprofessors · Nominativ Plural: Chemieprofessoren (computergeneriert)
WorttrennungChe-mie-pro-fes-sor (computergeneriert)
WortzerlegungChemieProfessor

Verwendungsbeispiele für ›Chemieprofessor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch zur dritten Wahl seiner Frau zur Kanzlerin ist der medienscheue Chemieprofessor nicht gekommen.
Die Zeit, 17.12.2013 (online)
Am wenigsten sieht sie ihren eigenen Mann, den Chemieprofessor Joachim Sauer.
Bild, 11.11.2004
Vorausgegangen ist dieser Auszeichnung, die der Fachbereich nur selten verleiht, ein gutachterliches Verfahren, an dem drei externe Chemieprofessoren beteiligt waren.
Die Welt, 17.03.1999
Präsident ist seit 1969 der Chemieprofessor Günther Drefahl aus Jena.
o. A. [Hz.]: Friedensrat der DDR. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1987]
An solche wirtschaftliche Dinge dachte ich überhaupt nicht und in meinen kühnsten Zukunftsträumen sah ich mich höchstens als Assistent des Dorpater Chemieprofessors.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Zitationshilfe
„Chemieprofessor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Chemieprofessor>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chemieproduktion
Chemieprodukt
Chemielehrer
Chemielaborantin
Chemielaborant
Chemieriese
Chemiesparte
Chemieunfall
Chemieunternehmen
Chemieunterricht