„Deutschlandfahne“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Deutschlandfahne, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Deutschlandfahne · Nominativ Plural: Deutschlandfahnen (computergeneriert)
Worttrennung Deutsch-land-fah-ne (computergeneriert)
Wortzerlegung DeutschlandFahne

Verwendungsbeispiele für ›Deutschlandfahne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt stehen die Bilder dicht an dicht, über der Uhr die Deutschlandfahne.
Die Zeit, 24.11.2004, Nr. 48
Warum soll ich mir denn keine Deutschlandfahne aufs Dach hängen?
Süddeutsche Zeitung, 01.10.2004
Sie gleitet mit Deutschlandfahne am Mast aus, winkt in die Kameras.
Die Welt, 25.09.2000
Er trägt jetzt einen Bundeswehrparka mit Deutschlandfahne auf dem Ärmel.
Der Tagesspiegel, 21.02.2003
Das Heeresmusikkorps spielte auf, die Deutschlandfahne wehte feierlich im Abendhimmel.
Bild, 17.06.2003
Zitationshilfe
„Deutschlandfahne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Deutschlandfahne>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Deutschlandbild
Deutschlandbesuch
Deutschlandachter
Deutschland-Achter
Deutschland
Deutschlandforschung
Deutschlandfrage
Deutschlandgeschäft
Deutschlandkarte
Deutschlandlied