„Dorfoberhaupt“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Dorfoberhaupt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Dorfoberhaupt(e)s · Nominativ Plural: Dorfoberhäupter (computergeneriert)
Worttrennung Dorf-ober-haupt (computergeneriert)
Wortzerlegung DorfOberhaupt

Verwendungsbeispiele für ›Dorfoberhaupt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jeder Einwohner habe 25 Kilo Reis erhalten, berichtet das Dorfoberhaupt.
Süddeutsche Zeitung, 10.10.2000
Als Dorfoberhaupt musste er eines Tages auch der Hinrichtung eines Großgrundbesitzers beiwohnen.
Die Zeit, 10.06.2002, Nr. 23
Als Dorfoberhaupt musste er eines Tages auch der Hinrichtung eines Großgrundbesitzers beiwohnen.
Die Zeit, 31.12.2001 (online)
Der Vorsitzende der 14. Strafkammer, Ulrich Hebenstreit, gab sich Mühe, die Einkünfte dieses schwäbischen Dorfoberhaupts korrekt zu addieren.
Süddeutsche Zeitung, 10.11.1995
Zitationshilfe
„Dorfoberhaupt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dorfoberhaupt>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dorfmusikant
Dorfmusik
Dorfmensch
Dorfmädchen
Dorflümmel
Dorfordnung
Dorfpastor
Dorfpfaffe
Dorfpfarrer
Dorfplatz