„Erlanger“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Erlanger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: erlangers · Nominativ Plural: erlanger (computergeneriert)
Worttrennung Er-lan-ger (computergeneriert)
Wortzerlegung  erlangen -er

Verwendungsbeispiele für ›Erlanger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber das ist dann nach knapp zwei Stunden in der Erlanger Garage eigentlich auch egal.
Der Tagesspiegel, 18.11.2003
Nach ersten Erfahrungen werden die "Erlanger" längst nicht so schnell rückfällig.
Süddeutsche Zeitung, 06.04.1998
Viele Farben dieses Bildes wird ein Liberaler richtig finden, doch den Erlangern paßt nun mal die Richtung nicht.
Die Zeit, 08.08.1969, Nr. 32
Der Erlanger Fall beschleunigte die Diskussion über die Ausrüstung und den Schutz der Beamten erheblich.
Die Welt, 28.05.2002
Das Erlanger Unternehmen wird an der Börse mit rund 130 Millionen Euro bewertet.
Die Welt, 28.07.2005
Zitationshilfe
„Erlanger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erlanger>, abgerufen am 18.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erlangen
Erlahmung
erlahmen
Erlagschein
Erlag
Erlangung
Erlass
erlassen
Erlassjahr
Erlassung