„Feldwebelleutnant“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Feldwebelleutnant, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Feldwebelleutnants · Nominativ Plural: Feldwebelleutnante/Feldwebelleutnants (computergeneriert)
WorttrennungFeld-we-bel-leut-nant (computergeneriert)
WortzerlegungFeldwebelLeutnant

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Armee-Verordnungsblatt werden neue Bestimmungen über die Uniform der Feldwebelleutnants bekanntgegeben.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 06.03.1917
Der Vater Alfred Andersch, Kaufmann und Feldwebelleutnant, entstammt einer nach Ostpreußen eingewanderten Hugenottenfamilie, die Mutter Hedwig, geb. Watzek, ist österreichisch-tschechischer Herkunft.
Süddeutsche Zeitung, 07.02.1994
Zitationshilfe
„Feldwebelleutnant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feldwebelleutnant>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feldwebel
Feldwache
Feldvorteil
Feldvogel
Feldverweis
Feldwebelton
Feldweg
Feldwicke
Feldwirtschaft
Feldzeichen