„Flachbildfernseher“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Flachbildfernseher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Flachbildfernsehers · Nominativ Plural: Flachbildfernseher (computergeneriert)
WorttrennungFlach-bild-fern-se-her (computergeneriert)
WortzerlegungflachBildFernseher

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mein neuer Flachbildfernseher blieb deswegen erst mal beim Händler stehen.
Die Zeit, 13.10.2008, Nr. 41
Für viele Deutsche ist ein Flachbildfernseher für 2000 Euro noch immer zu teuer.
Die Welt, 10.03.2005
Und wer will, kann einen Flachbildfernseher auch ständig mit sich führen.
Die Zeit, 02.09.2006 (online)
Die Hersteller erhoffen sich mit neuen Geräte-Generationen, wie den Flachbildfernsehern, Wachstum.
Süddeutsche Zeitung, 28.08.2003
Sie ist damit ihrer Zeit voraus, bis jetzt sind auch Flachbildfernseher mindestens fünfzehn Zentimeter breit.
Der Tagesspiegel, 14.07.1998
Zitationshilfe
„Flachbildfernseher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flachbildfernseher>, abgerufen am 19.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flachbettscanner
Flachbett
Flachbedachung
Flachbauweise
Flachbau
Flachbildschirm
Flachbogen
flachbrüstig
Flachdach
flachdachig