„Friedensspiel“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Friedensspiel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Friedensspiel(e)s · Nominativ Plural: Friedensspiele (computergeneriert)
WorttrennungFrie-dens-spiel (computergeneriert)
WortzerlegungFriedenSpiel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Olympischen Spiele sind Friedensspiele, keine Kriegsspiele, da darf so etwas nicht passieren.
Die Zeit, 30.12.2008, Nr. 52
Brasiliens Trainer Parreira hatte sie nicht berücksichtigt, weil ihre europäischen Vereine sie nicht für das "Friedensspiel" vor einer Woche auf Haiti freigegeben hatten.
Bild, 08.09.2004
Brüssel (SID) - Mit mehreren Fußball-Begegnungen soll im kommenden Jahr an die "Friedensspiele" zwischen deutschen und alliierten Truppen an Weihnachten 1914 erinnert werden.
Die Zeit, 26.11.2013 (online)
Das Quintett hatte beim "Friedensspiel ” in der Krisenregion Haiti am Mittwoch gefehlt und war von den Klubs nicht abgestellt worden.
Süddeutsche Zeitung, 20.08.2004
Der brasilianische Verband CFB hatte die beiden Bundesligaprofis intern gesperrt, weil der FC Bayern sie für das "Friedensspiel ” in Haiti nicht freigegeben hatte.
Süddeutsche Zeitung, 07.09.2004
Zitationshilfe
„Friedensspiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Friedensspiel>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Friedenssicherung
Friedenssehnsucht
Friedensschluss
Friedensschalmei
Friedensrichter
Friedensstaat
Friedensstärke
Friedensstifter
Friedensstörer
Friedenssymbol