„Fußballnationalspielerin“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Fußballnationalspielerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fußballnationalspielerin · Nominativ Plural: Fußballnationalspielerinnen (computergeneriert)
Worttrennung Fuß-ball-na-ti-onal-spie-le-rin · Fuß-ball-na-tio-nal-spie-le-rin (computergeneriert)
Wortzerlegung FußballNationalspielerin

Verwendungsbeispiele für ›Fußballnationalspielerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem Gewinn der Europameisterschaft im Juli standen die Fußballnationalspielerinnen bei deutschen Autogrammsammlern hoch im Kurs.
Süddeutsche Zeitung, 13.12.1997
Der Kalender der australischen Fußballnationalspielerinnen ist ein Verkaufsschlager auf dem fünften Kontinent.
Die Welt, 01.12.1999
Schließlich verfüge man mit dem Sportinformationsdienst über einen Partner und Spitzensportler, wie zum Beispiel die Fußballnationalspielerin Doris Fitschen.
Der Tagesspiegel, 22.02.2001
Acht verschiedene Spots haben die Stabhochspringerin Ariane Friedrich, der Basketballer Pascal Roller und einige Fußballnationalspielerinnen für die Kampagne gegen Rechts gedreht.
Die Zeit, 17.01.2011, Nr. 03
Auch als das Turnier für sie vorbei ist, erfüllen die deutschen Fußballnationalspielerinnen noch brav ihre Pflicht.
Die Zeit, 27.12.2010 (online)
Zitationshilfe
„Fußballnationalspielerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fu%C3%9Fballnationalspielerin#1>, abgerufen am 15.08.2020.

Weitere Informationen …

Fußballnationalspielerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fußballnationalspielerin · Nominativ Plural: Fußballnationalspielerinnen (computergeneriert)
Worttrennung Fuß-ball-na-ti-onal-spie-le-rin · Fuß-ball-na-tio-nal-spie-le-rin (computergeneriert)
Wortzerlegung FußballNationalspielerin

Verwendungsbeispiele für ›Fußballnationalspielerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem Gewinn der Europameisterschaft im Juli standen die Fußballnationalspielerinnen bei deutschen Autogrammsammlern hoch im Kurs.
Süddeutsche Zeitung, 13.12.1997
Der Kalender der australischen Fußballnationalspielerinnen ist ein Verkaufsschlager auf dem fünften Kontinent.
Die Welt, 01.12.1999
Schließlich verfüge man mit dem Sportinformationsdienst über einen Partner und Spitzensportler, wie zum Beispiel die Fußballnationalspielerin Doris Fitschen.
Der Tagesspiegel, 22.02.2001
Acht verschiedene Spots haben die Stabhochspringerin Ariane Friedrich, der Basketballer Pascal Roller und einige Fußballnationalspielerinnen für die Kampagne gegen Rechts gedreht.
Die Zeit, 17.01.2011, Nr. 03
Auch als das Turnier für sie vorbei ist, erfüllen die deutschen Fußballnationalspielerinnen noch brav ihre Pflicht.
Die Zeit, 27.12.2010 (online)
Zitationshilfe
„Fußballnationalspielerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fu%C3%9Fballnationalspielerin#2>, abgerufen am 15.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fußballnationalmannschaft
Fußballnation
Fußballmuffel
Fußballmeisterschaft
Fußballmeister
Fußballoberliga
Fußballplatz
Fußballpokal
Fußballprofi
Fußballrowdy