„Gastwirtin“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Gastwirtin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gastwirtin · Nominativ Plural: Gastwirtinnen (computergeneriert)
WorttrennungGast-wir-tin (computergeneriert)
WortzerlegungGastWirtin

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Gastwirtin wurden nun Fotos von dem Überfall am 3.
Der Tagesspiegel, 13.08.2003
Es ist die Gastwirtin Petra H., die versucht, sich daran zu erinnern, was dieser Mann ihr angetan hat.
Süddeutsche Zeitung, 07.08.2004
Eine Gastwirtin meldete, ein betrunkener Türke gefährde mit seinem Wagen den Verkehr.
Die Zeit, 03.03.1969, Nr. 09
Er hatte in Köln im Rausch eine Gastwirtin erstochen, saß wegen Mordes zehn Jahre im Gefängnis.
Bild, 02.02.1998
Die Gastwirtin sucht nach preiswerten Stücken für ihr Café am Kleinen Müggelsee.
Die Welt, 28.03.2000
Zitationshilfe
„Gastwirtin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gastwirtin>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gastwirt
gastweise
Gastvorstellung
Gastvorlesung
Gastvolk
Gastwirtschaft
Gastwirtsgewerbe
Gastwort
Gastzimmer
Gasuhr