„Griechischlehrer“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Griechischlehrer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Griechischlehrers · Nominativ Plural: Griechischlehrer (computergeneriert)
WorttrennungGrie-chisch-leh-rer (computergeneriert)
WortzerlegunggriechischLehrer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das wäre mal ein Griechischlehrer gewesen, bei dem man Griechisch gern gelernt hätte!
Süddeutsche Zeitung, 07.08.2004
Und so war wohl auch Hopkins selbst, der Jesuit, Priester, Griechischlehrer.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.1995
Was mir noch im Kopf herumgeht, ist das Gespräch mit dem Nebelhorn, dem alten Griechischlehrer.
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 311
Mein Griechischlehrer riet mir dann im Abitur, ich solle Bibliothekarin werden, solle einen "schriftlichen Beruf" ergreifen, bei dem ich nicht viel in Erscheinung treten müsse.
Die Zeit, 19.02.2001, Nr. 08
Der Autor war Latein- und Griechischlehrer und Professor für Pädagogik an der Universität Kiel.
Die Zeit, 12.03.2003, Nr. 11
Zitationshilfe
„Griechischlehrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Griechischlehrer>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
griechisch-römisch
griechisch-orthodox
griechisch-katholisch
griechisch
Griechentum
Griechischunterricht
Griefe
griemeln
Grien
grienen