„Holzbrunnen“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Holzbrunnen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Holzbrunnens · Nominativ Plural: Holzbrunnen (computergeneriert)
WorttrennungHolz-brun-nen (computergeneriert)
WortzerlegungHolzBrunnen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter seinem Klimazelt erhält der mit Zuckerlösung konservierte 7000 Jahre alte Holzbrunnen aus Erkelenz eine fast magische Anziehungskraft.
Süddeutsche Zeitung, 07.12.2002
Aus dem Holzbrunnen plätschert das Wasser, auf der Feuerstelle brutzeln Maronen im großen, schwarzen Topf.
Die Zeit, 08.11.1996, Nr. 46
Umso wichtiger sei der Fund der vier Holzbrunnen, betonte Tegel.
Die Zeit, 20.12.2012 (online)
Aus dem Holzbrunnen plätschert das Wasser, auf der Feuerstelle bruzzeln Maronen im großen schwarzen Topf.
Der Tagesspiegel, 01.06.1997
Zitationshilfe
„Holzbrunnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Holzbrunnen>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Holzbrücke
Holzbrettchen
Holzbrett
Holzbrandtechnik
Holzbottich
Holzbrüstung
Holzbude
Holzbügel
Holzbündel
Hölzchen