„Hundeschule“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Hundeschule, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hundeschule · Nominativ Plural: Hundeschulen (computergeneriert)
Worttrennung Hun-de-schu-le (computergeneriert)
Wortzerlegung HundSchule

Verwendungsbeispiele für ›Hundeschule‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Möglich ist auch die Pflicht, den Hund in einer Hundeschule vorführen zu müssen.
Die Welt, 30.04.2005
Noch immer betreibt er eine Hundeschule, aber um schwer erziehbare Fälle will er sich nicht mehr kümmern.
Süddeutsche Zeitung, 20.07.2001
Vor einem Jahr habe ich dann das Elbrudel gegründet, meine eigene Hundeschule.
Die Zeit, 02.01.2012, Nr. 01
Sein neues Herrchen ging mit Jos gleich in die Hundeschule.
Bild, 18.02.2004
Da ich mich am Vortag derart über den Akten verzettelt hatte, stand als erstes Hundeschule auf dem Programm.
Sparschuh, Jens: Der Zimmerspringbrunnen, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1995, S. 131
Zitationshilfe
„Hundeschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hundeschule>, abgerufen am 20.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hundeschnauze
Hundeschlitten
hundeschlecht
Hundescheiße
Hundeschau
Hundeseele
Hundesohn
Hundesperre
Hundestaupe
Hundesteuer