„Innenschau“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Innenschau, die
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Innenschau · Nominativ Plural: Innenschauen (computergeneriert)
WorttrennungIn-nen-schau (computergeneriert)
WortzerlegunginnenSchau

Thesaurus

Synonymgruppe
Innenschau · ↗Introspektion · ↗Selbstbeobachtung
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

psychologische

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Innenschau‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fans ihrer gnadenlosen, stilistisch potenten Innenschauen dürfte das hoffnungsfroh stimmen.
Die Welt, 04.06.2005
Dennoch gibt es heilige Bücher im fernen Tibet, die den Weg dorthin beschreiben, den Suchenden aber auch anhalten zur Innenschau.
Die Zeit, 24.12.1993, Nr. 52
Indem sie auf die psychologisierende Innenschau ihrer spätpubertären Helden verzichtet, wird die Autonomie des Lesers bei der Interpretation erhalten.
Der Tagesspiegel, 20.05.2001
Diese Fähigkeit entwickeln sie in der Selbstversenkung des Autogenen Trainings, in der Innenschau, der Selbstklärung.
Eberlein, Gisela: Autogenes Training für Fortgeschrittene, Düsseldorf: Wien Econ Verlag 1974, S. 75
Denn immer ist die Innenwelt und Innenschau des Sehers größer als sein Vermögen auszudrücken.
Eberhard, D. Otto: Pestalozzi ein Klassiker der Seelenführung. In: Bausteine zur Arbeit im Kindergottesdienst, Sonderhefte der Monatsschrift "Der Kindergottesdienst", Nr. 4, 1926, S. 87
Zitationshilfe
„Innenschau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Innenschau>, abgerufen am 23.02.2018.

Weitere Informationen …