„Insektenart“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Insektenart, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Insektenart · Nominativ Plural: Insektenarten (computergeneriert)
WorttrennungIn-sek-ten-art (computergeneriert)
WortzerlegungInsektArt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Etwa doppelt so viele Insektenarten haben Pflanzen zum Fressen gern.
Die Zeit, 24.02.2005, Nr. 09
Die Zahl unterschiedlicher Insektenarten mit unterschiedlichen Lebensansprüchen ist einfach zu groß.
Die Welt, 05.07.1999
Das in seltenen Fällen massenhafte Auftreten einer Insektenart ist von dem Zusammentreffen zahlreicher meteorologischer und ökologischer Faktoren abhängig.
Ha., C.: Schwammspinner. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Forscher schätzen beispielsweise, dass vom Aussterben eines Baumes im tropischen Regenwald 2000 Insektenarten betroffen wären.
Der Tagesspiegel, 13.09.2002
Wie schon in der Einleitung erwähnt, verfolgen und ergreifen die Männchen vieler Insektenarten mögliche Sexualpartner im Flug.
Hoffmann, K.-P. u. Wehrhahn, Christian: Zentrale Sehsysteme. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 420
Zitationshilfe
„Insektenart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Insektenart>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Insekten fressend
Insektarium
Insekt
inschriftlich
Inschriftenkunde
Insektenbefall
Insektenbekämpfung
Insektenbekämpfungsmittel
Insektenblume
Insektenblüte