„Klartraum“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Klartraum, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Klartraum(e)s · Nominativ Plural: Klarträume (computergeneriert)
WorttrennungKlar-traum (computergeneriert)
WortzerlegungklarTraum

Thesaurus

Synonymgruppe
Klartraum · luzider Traum
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manche beherrschen das Klarträumen von sich aus, andere erlernen es nie.
Die Zeit, 05.11.2007, Nr. 02
Dass ich nach den Nächten im Krankenhaus viele Klarträume hatte, lag übrigens nicht nur an meinem leichten Schlaf, sondern auch an der Uhrzeit.
Die Zeit, 16.05.2013, Nr. 21
Zitationshilfe
„Klartraum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Klartraum>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klartext
Klärteich
Klarstellung
klarstellen
Klarspülmittel
Klärung
Klärungsbedarf
klärungsbedürftig
Klärungsprozeß
klarwerden