„Kontrolleurin“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Kontrolleurin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) (computergeneriert)
Worttrennung Kon-trol-leu-rin · Kont-rol-leu-rin (computergeneriert)
Wortzerlegung Kontrolleur-in

Verwendungsbeispiele für ›Kontrolleurin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber die Kontrolleurin sah, als wir sie trafen, so aus.
Die Zeit, 02.06.2004, Nr. 23
Nur die glatten, fleckenlosen Kerne passieren die scharfen Augen der Kontrolleurinnen.
Bild, 04.12.1997
Der Mann war von einer Kontrolleurin beim Aussteigen nach dem Ticket gefragt worden.
Der Tagesspiegel, 26.05.2000
Daraufhin wurde sie von der Kontrolleurin am Arm gepackt und in rüdem Ton zum Aussteigen an der nächsten Station aufgefordert.
Die Welt, 20.08.2003
Sie schaut auch durch die Kontrolleurin förmlich hindurch und bleibt natürlich bis zur Endstation sitzen.
Süddeutsche Zeitung, 13.02.1998
Zitationshilfe
„Kontrolleurin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kontrolleurin>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kontrolleur
Kontrolletti
Kontroller
Kontrolle
Kontrolldichte
Kontrollfrage
Kontrollfunktion
Kontrollgang
Kontrollgerät
Kontrollgesetz