„Lavendelduft“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Lavendelduft, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: -s/-es · Nominativ Plural: Lavendeldüfte (computergeneriert)
Worttrennung La-ven-del-duft (computergeneriert)
Wortzerlegung  lavendel Duft

Verwendungsbeispiele für ›Lavendelduft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich lege meinen Kopf an Tamaras Schulter, und von ihrem starken Lavendelduft betäubt, schlafe ich ein.
Die Zeit, 14.07.1999, Nr. 28
Ich lege meinen Kopf an Tamaras Schulter, und von ihrem starken Lavendelduft betäubt, schlafe ich ein.
Die Zeit, 08.07.1999, Nr. 28
Eine pochierte Auster bettet er auf Meerrettichcreme in die Schale zurück, überzieht sie mit einem sanft süßen Passionsfruchtgelee und sprüht einen Hauch von Lavendelduft drüber.
Der Tagesspiegel, 18.07.2004
Der Nachtportier und ein Sicherheitsmann beseitigen mit Wischmops notdürftig das Malheur, versprühen Lavendelduft.
Bild, 11.01.2005
Überall hat sie ihre weißen Kittelschürzen und Kekse verteilt und Gemütlichkeit und Lavendelduft versprüht, hier ein paar Zöpfe geflochten, dort eine Schleife zurechtgerückt.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.2002
Zitationshilfe
„Lavendelduft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lavendelduft#1>, abgerufen am 31.07.2021.

Weitere Informationen …

Lavendelduft, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: -s/-es · Nominativ Plural: Lavendeldüfte (computergeneriert)
Worttrennung La-ven-del-duft (computergeneriert)
Wortzerlegung  Lavendel Duft

Verwendungsbeispiele für ›Lavendelduft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich lege meinen Kopf an Tamaras Schulter, und von ihrem starken Lavendelduft betäubt, schlafe ich ein.
Die Zeit, 14.07.1999, Nr. 28
Ich lege meinen Kopf an Tamaras Schulter, und von ihrem starken Lavendelduft betäubt, schlafe ich ein.
Die Zeit, 08.07.1999, Nr. 28
Eine pochierte Auster bettet er auf Meerrettichcreme in die Schale zurück, überzieht sie mit einem sanft süßen Passionsfruchtgelee und sprüht einen Hauch von Lavendelduft drüber.
Der Tagesspiegel, 18.07.2004
Der Nachtportier und ein Sicherheitsmann beseitigen mit Wischmops notdürftig das Malheur, versprühen Lavendelduft.
Bild, 11.01.2005
Überall hat sie ihre weißen Kittelschürzen und Kekse verteilt und Gemütlichkeit und Lavendelduft versprüht, hier ein paar Zöpfe geflochten, dort eine Schleife zurechtgerückt.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.2002
Zitationshilfe
„Lavendelduft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Lavendelduft#2>, abgerufen am 31.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
lavendelblau
Lavendel
Lavastrom
Lavaschlamm
Lavamasse
Lavendelgeruch
Lavendelöl
Lavendelseife
Lavendelwasser
lavieren