„Neufrankreich“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Neufrankreich, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Neufrankreich(e)s · Nominativ Plural: Neufrankreiche (computergeneriert)
Worttrennung Neu-frank-reich (computergeneriert)
Wortzerlegung neuFrankreich

Verwendungsbeispiele für ›Neufrankreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ständige Siedlung in Neufrankreich begann mit der Gründung Quebecs 1608.
Kallmann, Helmut: Kanada. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 28766
Ab 1534 wurde das Land durch den französischen Seefahrer Jacques Cartier erforscht und für Karl I. als Neufrankreich in Besitz genommen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1964]
Zitationshilfe
„Neufrankreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neufrankreich>, abgerufen am 28.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neuformung
Neuformulierung
Neuformierung
Neuform
Neufestsetzung
Neufundländer
neugebacken
neugeboren
Neugeborene
Neugeborenenmedizin