„Nordafrikaner“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Nordafrikaner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nordafrikaners · Nominativ Plural: Nordafrikaner (computergeneriert)
WorttrennungNord-af-ri-ka-ner (computergeneriert)
WortzerlegungNordAfrikaner

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf diese Weise kommen jedes Jahr fast 4000 Nordafrikaner um.
Bild, 02.08.2002
Aber die Geschichte mit dem verrückten Nordafrikaner ging ihr doch zu weit.
Süddeutsche Zeitung, 06.10.1998
Der kleine Nordafrikaner läuft, trotz elegantester Schuhe, am liebsten barfuß.
Die Zeit, 22.03.1991, Nr. 13
Seit Jahren beobachtet die moslemische Welt eine hauptsächlich gegen ihre Glaubensbrüder - in Deutschland gegen Türken, in Frankreich gegen Nordafrikaner - tobende Fremdenfeindlichkeit.
Der Spiegel, 07.08.1995
Mitglieder dieser Banden waren Franzosen, Nordafrikaner, Armenier, viele Korsen und Spanier.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 194
Zitationshilfe
„Nordafrikaner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nordafrikaner>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nordabhang
Nord-Süd-Konflikt
Nord-Süd-Gefälle
Nord-Süd-Dialog
Nord-Süd-Achse
Nordamerika
Nordatlantik
Nordatlantikpakt
Nordatlantikvertrag
Nordbahnhof