„Orangenfilet“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Orangenfilet, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Orangenfilets · Nominativ Plural: Orangenfilets (computergeneriert)
Worttrennung Oran-gen-fi-let (computergeneriert)
Wortzerlegung OrangeFilet

Verwendungsbeispiele für ›Orangenfilet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Quer in feine Streifen schneiden und mit den Orangenfilets vermischen.
Süddeutsche Zeitung, 01.12.2000
Anschließend die Orangenfilets mit einem scharfen Messer aus den Trennhäuten herausschneiden und ebenfalls in mundgerechte Stücke teilen.
Die Zeit, 04.11.2013, Nr. 44
Unter allen erdenklichen Salatsorten fanden sich eingelegte Champignons, Auberginen, weiße Bohnen, Orangenfilets.
Bild, 23.11.2000
Schalotte und Knoblauch fein würfeln, in wenig Butter anschwitzen, grüne Gemüse und Orangenfilets zufügen, würzen, Petersilie zufügen, auf Tellern anrichten.
Der Tagesspiegel, 23.04.2004
Den Gourmet erwarten dann Menüs wie feuriges Tomatensüppchen mit Orangenfilets, Lammrückenfilet in Zitrone-Thymian-Crêpes und Champagnersülze mit Cassis-Sorbet.
Die Welt, 21.03.2003
Zitationshilfe
„Orangenfilet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Orangenfilet>, abgerufen am 28.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
orangenfarbig
orangenfarben
Orangenextrakt
Orangenessenz
Orangenblüte
orangengelb
Orangenhaut
Orangenkern
Orangenlimonade
Orangenmarmelade