„Qualitätsmedium“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Qualitätsmedium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Qualitätsmediums · Nominativ Plural: Qualitätsmedien (computergeneriert)
Worttrennung Qua-li-täts-me-di-um (computergeneriert)
Wortzerlegung QualitätMedium

Verwendungsbeispiele für ›Qualitätsmedium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit seiner Erfahrung soll er das auflagenstärkste gedruckte Qualitätsmedium (Auflage knapp 900.000) durchs nächste Jahrzehnt und in eine große Veränderung führen.
Die Zeit, 09.09.2013, Nr. 36
Auch hier will der AUMA im Sinne eines Gewinnungsmarketings Newcomer von der hohen Effizienz des Qualitätsmediums Messe überzeugen.
Süddeutsche Zeitung, 12.11.1999
An keiner Stelle gibt Twitter vor, ein Qualitätsmedium zu sein, das Anforderungen wie dem Trennungsgebot unterliegt, um eine unabhängige Berichterstattung zu garantieren.
Die Zeit, 01.08.2012, Nr. 31
Zitationshilfe
„Qualitätsmedium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Qualit%C3%A4tsmedium>, abgerufen am 17.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Qualitätsmaterial
Qualitätsmaßstab
Qualitätsmangel
Qualitätsmanagementsystem
Qualitätsmanagement
Qualitätsmerkmal
Qualitätsminderung
Qualitätsnachweis
Qualitätsniveau
Qualitätsnorm