„Rechtsextremistin“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Rechtsextremistin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) (computergeneriert)
Worttrennung Rechts-ex-tre-mis-tin · Rechts-ext-re-mis-tin (computergeneriert)
Wortzerlegung Rechtsextremist-in

Verwendungsbeispiele für ›Rechtsextremistin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst am Mittwoch war eine 17-jährige mutmaßliche Rechtsextremistin verhaftet worden.
Süddeutsche Zeitung, 19.09.2003
Sie ist ein geschulter Kader, hat die notwendigen Verhaltensregeln einer Rechtsextremistin ausgiebig trainiert.
Die Zeit, 27.12.2010 (online)
So fehlten die Schülerinnen, die Gewinnerinnen und Verliererinnen, die Schnellläuferinnenklassen, die Bürgerinnenentscheide, die Landesdelegiertinnenkonferenz, die Ausländerinnen, die Ansprechpartnerinnen, die Rechtsextremistinnen – was ist Homburg gleich?
Der Tagesspiegel, 31.08.2003
Zitationshilfe
„Rechtsextremistin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rechtsextremistin>, abgerufen am 06.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtsextremist
Rechtsextremismus
rechtsextrem
Rechtsexperte
Rechtsetzung
rechtsextremistisch
rechtsfähig
Rechtsfähigkeit
Rechtsfahrgebot
Rechtsfall