„Schlüsselkette“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Schlüsselkette, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: - · Nominativ Plural: -n (computergeneriert)
Worttrennung Schlüs-sel-ket-te (computergeneriert)
Wortzerlegung  Schlüssel Kette

Verwendungsbeispiele für ›Schlüsselkette‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht kennt sie unseren Autofimmel und schenkt uns eine hübsche Schlüsselkette oder einen aufregend praktischen Schaber für feuchte oder vereiste Scheiben.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 440
Wenn ich früher in einen Secondhandladen ging und ein Portemonnaie mit einer langen Schlüsselkette sah, musste ich immer darüberstreichen.
Die Zeit, 02.04.2009, Nr. 14
An seinem Gürtel hängen ein Plastikpieper und eine Schlüsselkette, Insignien des Berufsstands.
Süddeutsche Zeitung, 16.11.1999
Er trägt Sweatshirt, Armeehose und Schlüsselkette, Piraten-Ohrringe, Piercingring, Bärtchen, kurze, strubbelige Haare.
Süddeutsche Zeitung, 31.03.2000
Die Schlüsselketten baumeln aus ihren Hosentaschen, die Hemden sitzen mal so und mal so, und reden tun sie, als gäb's auch in Kreuzberg viel Geschäft.
Der Tagesspiegel, 29.08.2002
Zitationshilfe
„Schlüsselkette“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schl%C3%BCsselkette>, abgerufen am 22.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlüsselkategorie
Schlüsselindustrie
Schlüsselhaken
Schlüsselgewalt
Schlüsselfunktion
Schlüsselkind
Schlüsselkompetenz
Schlüsselkorb
Schlüsselkunde
Schlüsselloch