„Schutzzaun“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Schutzzaun, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schutzzaun(e)s · Nominativ Plural: Schutzzäune (computergeneriert)
WorttrennungSchutz-zaun (computergeneriert)
WortzerlegungSchutzZaun

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da bin ich über den niedrigen Schutzzaun vor dem Gitter geklettert.
Bild, 17.09.1997
Für eine artgerechte Haltung des Wildes seien die jetzige Fläche und der Schutzzaun unbedingt nötig.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.2000
Es hat uns geholfen, dass wir keine Schutzzäune aufgebaut haben.
Die Zeit, 15.11.2010, Nr. 46
Deswegen wählte er bei seinem Fazit jedes Wort zum Schutzzaun mit Bedacht.
Die Welt, 24.11.2005
Aber in den Konsensverhandlungen hat die Union lauter Schutzzäune gebaut.
Der Tagesspiegel, 15.02.2004
Zitationshilfe
„Schutzzaun“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schutzzaun>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schutzzauber
Schutzwürdigkeit
schutzwürdig
Schutzwirkung
Schutzwehr
Schutzzelt
Schutzziel
Schutzzoll
Schutzzollpolitik
Schutzzone