„Spitzenfußballer“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Spitzenfußballer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Spitzenfußballers · Nominativ Plural: Spitzenfußballer (computergeneriert)
Worttrennung Spit-zen-fuß-bal-ler (computergeneriert)
Wortzerlegung spitzenFußballer

Verwendungsbeispiele für ›Spitzenfußballer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um es drastisch auszudrücken: Wenn Sie beim Gehen stolpern, weil Sie krumme Beine haben, dann werden Sie schwer ein Spitzenfußballer werden.
Die Zeit, 29.10.2013, Nr. 44
Und niemand wird erwarten dürfen, dass die öffentliche Hand hier einspringt und die Gehälter der deutschen Spitzenfußballer alimentiert.
Süddeutsche Zeitung, 06.04.2002
Sein Dream Team mit Braunschweiger Spitzenfußballern war damit fast komplett.
Die Welt, 03.11.1999
Doch mit seiner exzellenten Jugendarbeit versorgte er Spitzenklubs mit Spitzenfußballern.
Der Tagesspiegel, 10.03.2003
Selten, hat sich die Angst der männlichen Spezies vor ihrer weiblichen Entartung so unbedarft geäußert wie im Abscheu der Fifa-Funktionäre vor der Küsserei der Spitzenfußballer.
konkret, 1982
Zitationshilfe
„Spitzenfußballer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Spitzenfu%C3%9Fballer>, abgerufen am 29.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spitzenfunktionär
Spitzenfrau
Spitzenforschung
Spitzenförderung
Spitzenfilm
Spitzengardine
Spitzengarnitur
Spitzengastronomie
spitzengerändert
Spitzengeriesel