„Wachgewerbe“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Wachgewerbe, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Wachgewerbes · Nominativ Plural: Wachgewerbe (computergeneriert)
Wortzerlegung wachGewerbe

Verwendungsbeispiele für ›Wachgewerbe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seither bin ich im Wachgewerbe tätig und sitze viel an der Pforte.
Die Zeit, 16.06.2004, Nr. 25
Zuletzt war das Wachgewerbe dran, die Nächsten sind wahrscheinlich die Friseure, die gerade einen Antrag gestellt haben.
Die Zeit, 09.03.2008, Nr. 11
Für die rund 12 000 Beschäftigten im Berliner Wachgewerbe beginnen am Mittwoch Tarifverhandlungen.
Bild, 28.10.2002
Für die rund 12 000 Beschäftigten im Berliner Wachgewerbe beginnen am Mittwoch Tarifverhandlungen.
Bild, 25.10.2002
Zitationshilfe
„Wachgewerbe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wachgewerbe>, abgerufen am 21.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wachfeuer
Wachestehen
Wacheschieben
wachen
Wachebeamte
wachhabend
Wachhabende
wachhalten
Wachhaus
Wachheit