„Zeremonienmeister“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Zeremonienmeister, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zeremonienmeisters · Nominativ Plural: Zeremonienmeister (computergeneriert)
Worttrennung Ze-re-mo-ni-en-meis-ter
Wortzerlegung ZeremonieMeister

Thesaurus

Synonymgruppe
Zeremoniar · Zeremonienmeister · Zeremoniär
Assoziationen
  • Eventmanager · Veranstaltungsfachmann (IHK-Zertifikat, i.d. Schweiz Lehrausbildung mit EFZ) · Veranstaltungskaufmann

Verwendungsbeispiele für ›Zeremonienmeister‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dem somnambulen Ritual dieses Abends wirkt er wie ein Zeremonienmeister.
Süddeutsche Zeitung, 18.08.2001
Und Herr Bliese entpuppt sich sogleich als ein ehrgeiziger Zeremonienmeister.
Die Zeit, 04.04.1997, Nr. 15
Als Höhepunkt des Festes kündigt der Zeremonienmeister das Erscheinen des Zauberers Faust an.
Fath, Rolf: Werke - D. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 973
Willys Zeremonienmeister lag neben seinem umgekippten Humpen in einer Bierpfütze.
Widmer, Urs: Im Kongo, Zürich: Diogenes 1996, S. 160
Dann machte er, als ein Wegweiser und Zeremonienmeister des Abgrunds, eine höflich einladende Handbewegung gegen die Laterne hin.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 429
alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zeremoniell
Zeremonie
Zeremoniar
Zeremonialgesetz
Zeremoniale
zeremoniös
Zeresin
Zerevis
zerfahren
Zerfahrenheit