„Zeremonienmeisterin“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Zeremonienmeisterin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zeremonienmeisterin · Nominativ Plural: Zeremonienmeisterinnen (computergeneriert)
Worttrennung Ze-re-mo-ni-en-meis-te-rin (computergeneriert)
Wortzerlegung ZeremonieMeisterin

Verwendungsbeispiele für ›Zeremonienmeisterin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Eintreten in die Halle empfangen einen gar zärtliche Zeremonienmeisterinnen.
Die Welt, 06.02.2002
Als neue Zeremonienmeisterin wollte sie einen Ball zum Thema "Portugal" veranstalten.
Süddeutsche Zeitung, 07.02.2000
Jackie Kennedys einstige Zeremonienmeisterin beispielsweise rät zu einer ruhigen, sehr privaten Feier.
Die Zeit, 04.06.1982, Nr. 23
Als Zeremonienmeisterin führte die in Frankreich lebende deutsche Schauspielerin Diane Krüger ("Troja") durch die glamouröse Gala.
Die Zeit, 17.05.2007 (online)
Die Zeremonienmeisterin für den Jockey-Shorts-Tanzwettbewerb war ein Wesen namens Luscious Lorelei.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.2003
Zitationshilfe
„Zeremonienmeisterin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeremonienmeisterin>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zeremoniell
Zeremonie
Zeremoniar
Zeremonialgesetz
Zeremoniale
zeremoniös
Zeresin
Zerevis
zerfahren
Zerfahrenheit