„Zweitklässlerin“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Zweitklässlerin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) (computergeneriert)
WorttrennungZweit-kläss-le-rin (computergeneriert)
WortzerlegungZweitklässler-in

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Momentan bin ich aufgrund eines einjährigen Erziehungsurlaubs für ein neues Baby auch eine gut ausgebildete Mutter einer Zweitklässlerin.
Die Zeit, 16.09.2004, Nr. 39
Damals wurde die heutige Zweitklässlerin in die Steglitzer Rothenburg-Grundschule eingeschult.
Die Welt, 22.08.2003
Die rothaarige Zweitklässlerin spielte die Rolle der cleveren Maike, die ihren Entführer austrickst, sensationell gut!
Bild, 10.07.2001
Und sie kann eine beliebte Zweitklässlerin über Nacht zum Outsider machen, vor allem in America, wo alle Mädchen "the most popular" sein wollen.
Süddeutsche Zeitung, 20.12.2003
Zitationshilfe
„Zweitklässlerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zweitklässlerin>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zweitkläßler
Zweitklassigkeit
zweitklassig
Zweitkindergeld
Zweitkarriere
Zweitligaspieler
Zweitligist
Zweitmarkt
zweitnächst
Zweitourendruckmaschine