„sardinisch“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

sardinisch

Grammatik Adjektiv (computergeneriert)
Worttrennung sar-di-nisch (computergeneriert)
Wortzerlegung Sardine-isch

Verwendungsbeispiele für ›sardinisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bündner bauten mit österreichischen und sardinischen Geldern beide Straßen.
Die Zeit, 15.12.1967, Nr. 50
Wenn ein sardinischer Hirte jemanden ermordet, beunruhigt uns das nicht weiter.
Die Zeit, 25.02.1963, Nr. 08
Das öffentliche Interesse galt diesmal freilich nicht seinem schauspielerischen Talent, sondern seinem "Konditions-Kraulen" vor der sardinischen Küste.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.1999
Zwar sind mögliche Spätfolgen seines schlimmen Badeunfalls vor der sardinischen Küste noch nicht absehbar.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.1999
Auf Herrenhausen und Hannover drängten sich die französischen, spanischen, sardinischen Gesandten.
Klepper, Jochen: Der Vater, Gütersloh: Bertelsmann 1962 [1937], S. 682
alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sardinennetz
Sardinenheber
Sardinengabel
Sardinenbüchse
Sardine
sardonisch
Sardonyx
Sarg
sargartig
Sargbrett