„u. Z“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden.

Meinten Sie vielleicht:

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
u. W.
u. U.
u. dgl. m.
u. dgl.
u. a. m.
u. Z.
UB
Übel
übel gelaunt
übel gesinnt