„Hauptprotagonist“ ist nicht in unseren gegenwartssprachlichen lexikalischen Quellen vorhanden. Folgende Informationen konnten automatisch ermittelt werden:

Hauptprotagonist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hauptprotagonisten · Nominativ Plural: Hauptprotagonisten (computergeneriert)
WorttrennungHaupt-pro-ta-go-nist (computergeneriert)
WortzerlegungHauptProtagonist

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sonst aber beherrschen die beiden Hauptprotagonisten ihr Ironie-Handwerk recht gut.
Süddeutsche Zeitung, 08.09.2000
Doch mehr noch als die Geschichte an sich gefallen die Hauptprotagonisten, die ein eigenwilliges Duo bilden und sich fest in der Szene etablieren könnten.
Die Zeit, 29.11.2013 (online)
Die erotischen Szenen, in denen Tote die Hauptprotagonisten sind, bilden nur einen Teil aller erotischen Darstellungen der Moche.
Die Zeit, 23.11.1990, Nr. 48
Aber zwischen der Art und Weise, in der die beiden Hauptprotagonisten jeweils zu Werke gehen, liegen Welten oder ein paar Jahre Parteigeschichte.
Der Tagesspiegel, 12.04.2005
Er und seine Susanne sind jetzt Hauptprotagonisten der feinen Berliner Gesellschaft.
Die Welt, 07.04.2005
Zitationshilfe
„Hauptprotagonist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptprotagonist>, abgerufen am 15.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptprojektant
Hauptprogramm
Hauptprodukt
Hauptproblem
Hauptprobe
Hauptprovokateur
Hauptprozess
Hauptpunkt
Hauptquartier
Hauptquelle