Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ägäis, die

Grammatik Eigenname (Femininum) · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Ägä-is
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Meer zwischen Balkanhalbinsel und Kleinasien

Thesaurus

Geografie
Synonymgruppe
Ägäis · Ägäisches Meer
Oberbegriffe
  • Europäisches Mittelmeer · Mittelländisches Meer  ●  Mare Nostrum römisch · Mittelmeer Hauptform
Assoziationen
  • Griechenland · Hellas  ●  Hellenische Republik amtlich
  • Türkei  ●  Republik Türkei amtlich
  • Golf von Volos · Pagasäischer Golf
  • Golf von Malia · Golf von Maliakos · Maliakos-Bucht · Malischer Golf
  • Hellenische Platte · Ägäische Mikroplatte · Ägäische Platte
  • Herzogtum Archipelagos · Herzogtum Naxos

Typische Verbindungen zu ›Ägäis‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ägäis‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ägäis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das, beispielsweise, war das Ende eines Tages in der Ägäis. [Die Zeit, 13.08.1982, Nr. 33]
Schön wäre es trotzdem, noch in die Ägäis zu kommen. [Süddeutsche Zeitung, 17.10.2003]
Es hätten herrliche Tage an der türkischen Ägäis werden sollen. [Süddeutsche Zeitung, 13.11.1998]
Es bedroht die Stabilität in dem Raum zwischen Alpen und Ägäis. [Die Zeit, 05.06.1995, Nr. 23]
Vielleicht war sein Souverän an den Inseln der südlichen Ägäis interessiert? [Niebelschütz, Wolf von: Der blaue Kammerherr, Stuttgart u. a.: Dt. Bücherbund [1991] [1949], S. 231]
Zitationshilfe
„Ägäis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%84g%C3%A4is>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ägyptologie
Ägyptologe
Ägyptische
Ägyptisch
Ägypterin
Ägäisches Meer
Ähnlichkeit
Ährchen
Ähre
Ährenbündel