Ägypter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungÄgyp-ter (computergeneriert)
GrundformÄgypten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Algerier Araber Assyrer Babylonier Grieche Hethiter Inder Iraner Israeli Jemenit Jordanier Kenianer Libanese Libyer Marokkaner Maya Pakistaner Pakistani Perser Phönizier Römer Saudi Sudanese Sumerer Syrer Tunesier Türke alt gebürtig Äthiopier

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ägypter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der größte Teil der Medien sei in arabischer Sprache verfügbar; außerdem seien Ägypter an der Verwaltung beteiligt.
Der Tagesspiegel, 20.06.1999
Hinten darf man nicht brav stehen, sondern es muß auch einmal krachen, man muß Blut in den Augen sehen wie bei den Ägyptern.
Süddeutsche Zeitung, 29.07.1996
Das Alter adelt für uns wie für die Ägypter alle Dinge.
Spengler, Oswald: Der Untergang des Abendlandes, München: Beck 1929 [1918], S. 319
Die Ägypter haben wohl gemurrt, aber schwerlich hätten sie es vermocht, sich aus eigener Kraft noch einmal zu erheben.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 23530
Beide sind echte Ägypter; auch die Namen sind rein ägyptisch.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. II,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1893], S. 25470
Zitationshilfe
„Ägypter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ägypter>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ägypten
Aguti
Agrumen
Agrotypus
agrotechnisch
ägyptisch
Ägyptologe
Ägyptologie
Ah
aha