Älterwerden, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Älterwerdens · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungÄl-ter-wer-den

Thesaurus

Synonymgruppe
Altwerden · Älterwerden

Typische Verbindungen zu ›Älterwerden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Älterwerden‹.

Verwendungsbeispiele für ›Älterwerden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie kommen Sie als schöner Mann mit dem Älterwerden klar?
Bild, 04.07.2001
Einen größeren Horror als das Älterwerden gibt es für ihn nämlich nicht.
Der Tagesspiegel, 15.05.1998
Man denkt auch in diesem Stadium viel mehr über die Schrecken des Älterwerdens nach.
Reventlow, Franziska Gräfin zu: Von Paul zu Pedro. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 10969
Sie blieben auf ihrer Stelle wie sanfte Tiere und hatten nichts als ihr Älterwerden.
Schaeffer, Albrecht: Helianth I, Bonn: Weidle 1995 [1920], S. 243
Wir alle stehen dem Älterwerden schon jetzt oder sicher in baldiger Zukunft gegenüber.
Hasler, Ulrich E.: Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 138
Zitationshilfe
„Älterwerden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%84lterwerden>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ältervater
Alterungsversuch
Alterungsschutzmittel
Alterungsrückstellung
Alterungsprozeß
Älteste
Ältestenkreis
Ältestenprediger
Ältestenrat
Ältestenrecht