Equilibrium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenform selten Äquilibrium · Substantiv (Neutrum)
WorttrennungEqui-li-bri-um · Equi-lib-ri-um ● Äqui-li-bri-um · Äqui-lib-ri-um (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausgewogenheit · ↗Balance · ↗Gleichgewicht  ●  Equilibrium  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiel für ›Equilibrium‹, ›Äquilibrium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und in seinen Actionszenen kann er zweifellos auf das für den Science-Fiction-Thriller Equilibrium absolvierte Martial-Arts-Training zurückgreifen.
Die Zeit, 16.06.2005, Nr. 25
Zitationshilfe
„Equilibrium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Equilibrium>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Äquilibristik
Äquilibrist
äquilibrieren
Aquifer
Äquidistanz
äquimolar
äquimolekular
Äquinoktialsturm
Äquinoktialstürme
Äquinoktium