Ärmelloch, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Ärmelloch(e)s · Nominativ Plural: Ärmellöcher
Aussprache [ˈɛʁml̩ˌlɔχ]
Worttrennung Är-mel-loch
Wortzerlegung  Ärmel Loch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Ausschnitt für den Ärmel in einem Kleidungsstück

Verwendungsbeispiel für ›Ärmelloch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Ende bohrt der Sieger/Brudermörder auch die zweite Faust ins Ärmelloch.
Die Zeit, 01.10.1982, Nr. 40
Zitationshilfe
„Ärmelloch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%84rmelloch>, abgerufen am 05.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ärmellänge
Ärmelhalter
Ärmelfutter
Armeleutemilieu
Armeleutegeruch
ärmellos
Ärmelnaht
Ärmelschoner
Ärmelschützer
Ärmelstreifen