Äthiopier, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Äthiopiers · Nominativ Plural: Äthiopier
WorttrennungÄthi-opi-er · Äthio-pi-er
Wortbildung mit ›Äthiopier‹ als Erstglied: ↗Äthiopierin
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Einwohner Äthiopiens; jmd., der die äthiopische Staatsbürgerschaft besitzt; jmd., der (ursprünglich) aus Äthiopien stammt
Beispiele:
Während in den Neunzigerjahren noch knapp die Hälfte der Bevölkerung als arm galt, waren es 2011 nur noch 30 Prozent der 96 Millionen Äthiopier. [Süddeutsche Zeitung, 23.05.2015]
»Berlin is magic«, behauptete danach der Äthiopier Haile Gebrselassie, als er 2007 und 2008 dort jeweils den Weltrekord [im Marathonlauf] verbessern konnte. [Neue Zürcher Zeitung, 29.09.2013]
Weniger als ein Fünftel der 58 Millionen Äthiopier sprechen Amharisch, eine mit Elementen des Südarabischen vermischte semitische Sprache, die sich auf das Sabäische der Königin von Saba und die alte Kirchensprache Geez zurückführt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.03.1998]

Typische Verbindungen zu ›Äthiopier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Äthiopier‹.

Zitationshilfe
„Äthiopier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%84thiopier>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ätherwelle
Ätherrausch
Atherom
Äthernarkose
athermisch
Äthiopierin
Athlet
Athletengestalt
Athletik
Athletiker