Ätznatron, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungÄtz-na-tron · Ätz-nat-ron
WortzerlegungätzenNatron
eWDG, 1967

Bedeutung

Chemie

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Natriumhydroxid · kaustisches Soda · Ätznatron  ●  NaOH  fachspr.
Chemie
Synonymgruppe
Ätznatron · Ätzsoda

Verwendungsbeispiele für ›Ätznatron‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Haltegurt sticht ein Loch in den Container, das Ätznatron läuft auf 400 Quadratmetern auf die Straße.
Bild, 04.06.2005
Hauptkomponente der Pulvers war Ätznatron, wie es in Haushaltsreinigern enthalten ist.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.1994
Natriumazetat spaltet beim Erhitzen mit Ätznatron Natriumkarbonat ab und liefert Methan.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 67
Ausgenommen sind unter anderem Ätznatron, Düngemittel, Insulin, Seife und Zündhölzer.
o. A.: 1949. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 24967
Grundsätzlich kann man sagen, daß bei starken Basen, etwa Ätznatron, schon Bruchteile eines Prozentes ausreichen, um Volleffekte zu sichern.
Scheiber, Johannes: Chemie und Technologie der künstlichen Harze, Stuttgart: Wissenschaftl. Verl.-Ges. 1943, S. 466
Zitationshilfe
„Ätznatron“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%84tznatron>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ätznadel
Ätzkunst
Ätzer
ätzend
ätzen
Ätzplatte
Ätzstein
Atzung
Ätzwasser
Au